Wie kann ich Hilfe erhalten?

Wer wird von der TierTafel Rostock unterstützt?

  • Tierhalter, die aufgrund ihrer finanziellen Situation (Jobverlust, Arbeitsunfähigkeit, geringes Einkommen, kleine Rente) nicht in der Lage sind, ihre Haustiere ausreichend zu versorgen
  • Voraussetzung: Das Tier lebte bereits vor Eintritt der Hilfebedürftigkeit im Haushalt.


Wie viele Tiere werden pro Haushalt von der TierTafel Rostock unterstützt?

  • pro Haushalt werden maximal 3 Tiere unterstützt
  • Neuanschaffungen werden nicht unterstützt.


Wie sieht die Unterstützung der TierTafel Rostock aus?

  • Sie erhalten bei uns einmal im Monat ergänzend Futter (Trockenfutter, Nassfutter, Snacks u.a.) für Ihr Haustier. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie unter Umständen nicht immer die gleiche Menge Futter erhalten.
  • Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch gern mit Zubehör (z.B. Streu, Näpfe, Leinen, Halsbänder, Spielzeug u.v.m.), sofern vorrätig.


Was benötigen wir beim Infogespräch bei der Neuanmeldung?

  • Hundebesitzer bringen zum Kennenlernen bitte ihren Hund mit
  • Als Nachweis über andere/weitere Tiere im Haushalt (Katzen, Nager, Vögel u.a.) genügen ein Foto und/oder die letzte Tierarztrechnung.
  • Impfpass / Heimtierausweis / evtl. Chipnummer
  • falls vorhanden: Nachweis über die Anschaffung (z.B. Vermittlungsvertrag des Tierheims)
  • Bescheid / Befreiung zur Hundesteuer
  • Sollte Ihr Tier Spezialfutter benötigen, legen Sie bitte eine tierärztliche Futterempfehlung vor.
  • Personalausweis / Pass mit Meldebescheinigung
  • aktueller Einkommensbescheid (z.B. Jobcenter-/Rentenbescheid), Warnowpass


Wann ist möglich sich neu anzumelden?

  • Unsere aktuellen Termine für ein Infogespräch finden Sie auf unserer Startseite

 

"Vorarbeit" für die Anmeldung

Den Förderungs-Antrag gibt es hier zum runterladen.

  • Einfach den Antrag runterladen, der Antrag kann dann direkt am Rechner ausgefüllt werden, dann ausdrucken und zum Termin mitbringen.
  • Natürlich kann man das Formular auch direkt ausdrucken und von Hand ausfüllen und dann mitbringen.
  • Der Antrag kann notfalls auch erst beim Termin ausgefüllt werden.

Förderungs-Antrag runterladen


Noch eine Info für Futterspenden-Empfänger:
Für Tiere (Hunde oder Katzen) die Spezialfutter (z.B. Nieren, Harnsteine usw.) brauchen,
benötigen wir ein ärztliches Attest.